Kropfketten

Kropfketten

Stylische Kropfketten in verschiedenen Variationen

Kropfketten als Trachtenschmuck sind voll im Trend

Sehr schick, sexy und voll im Trend sind sie, die Kropfketten, auch Choker genannt. Mit einer Kropfkette als Trachtenschmuck setzt Du garantiert ein Statement. Diese Dirndlkette wird, wie es der Name schon sagt, eng am Hals getragen. Damit sie jeder Trägerin auch passt und sie nicht einengt, kann man sie natürlich in der Länge verstellen.

Kleiner Ausflug in die Geschichte der Kropfketten und Kropfbänder

Wenn man den Name Kropfkette das erste Mal hört, hat man sofort den Gedanken, dass hier etwas versteckt werden soll. Genauso war es ursprünglich auch. Die ersten Kropfketten trugen die Damen im Salzburger Land. Sie versteckten darunter wirklich einen Kropf oder die Narben einer Schilddrüsenoperation. Da in der Salzburger Region Salz ohne Jod gewonnen wurde, litten viele Menschen an Schilddrüsenerkrankungen. In Frankreich schnürten sich die Damen nach der Französischen Revolution rote Kopfketten um den Hals, um an die Menschen zu erinnern, die der Guillotine zum Opfer fielen. Später trugen auch Prostituierte gern ein Band am Hals in der Farbe schwarz als laszives Erkennungszeichen ihres Gewerbes. Der Name Choker kommt eigentlich von to choke und bedeutet würgen, eng, ersticken. Da klingt Kropfkette schon wieder schöner. Auf alle Fälle hat sich die Kropfkette als Dirndlkette etabliert und ist ein sehr schönes Schmuckstück, das den Hals der Trägerin auf faszinierende Weise verschönert.

Kropfbänder komplettieren Dein Dirndl

Egal, zu welchem Anlass Du gehen möchtest, ob es nun das Oktoberfest auf der Wiesn ist, oder einfach nur ein Stadtbummel in der Freizeit oder Du vielleicht einen tollen Schmuck für Dein Hochzeitsdirndl suchst. Mit einer niedlichen Kropfkette sorgst du für den perfekten Auftritt. Farblich passend zum Dirndl gewählt, ergänzen Kropfketten dieses perfekt. Kropfketten als Trachtenschmuck sind nicht mehr wegzudenken.

Deine Dirndlkette aus Samt und Perlen – unsere Kropfketten für Deinen persönlichen Look

· Die Kropfkette Trachtenkette als Collier aus Perlen

Besonders edel wirken Kropfketten aus pastellenen Perlen. Zart umschmeicheln sie Deinen Hals und die Anhänger dieser Colliers fallen zum Teil weich hinunter bis zum Dekolleté und betonen den Ausschnitt Deiner Dirndlbluse perfekt.

· Die Kropfkette Trachtenkette aus Samt - weich und schmeichelnd

In vielen frischen Farben kommen sie daher. Es gibt diese Kropfbänder auch ohne Anhänger. Manchmal ist weniger mehr. Hast Du bereits viele Verzierungen auf Deinem Dirndl, ist ein schlichtes Samtband durchaus das i-Tüpfelchen für Deinen perfekten Look.

· Die Kropfkette Trachtenkette aus Spitze – ein Traum

Wow, wenn das nicht edel ist, mit einem Kropfband aus Spitze, vielleicht noch mit einem edlen Anhänger daran, bist Du auf alle Fälle die schönste auf jedem Fest. Spitze schmeichelt jeder Frau. Und Du wirst alle Blicke auf Dich ziehen.

· Die Anhänger für den Damen Trachtenschmuck

Hier kommt es darauf an, was Du besonders betonen möchtest. Es gibt Kropfketten, an denen die Anhänger direkt befestigt sind. Diese Kropfbänder sind besonders für Frauen mit einem langen schlanken Hals geeignet. Hängt man den Anhänger in das Kropfband ein, fällt dieser weich hinunter und streckt die Halspartie ein wenig. Auch kann man, mit längeren Anhängern, das Dekolleté geschickt mit in Szene setzen.
Ob Du lieber Perlen, ein süsses Herz, eine Brezel oder ein Edelweiss am Hals tragen möchtest, liegt in Deiner Entscheidung.
Bedenke aber immer, dass auch die Trachtenkette perfekt zu allen anderen Accessoires passen muss, die Du trägst.

Was passt zu Deiner Trachtenkette

Wähle zu Deinem Choker alle weiteren Accessoires in passenden Farben aus. Kropfkette, Dirndltasche, Strumpfband, Ohrringe und Haarschmuck sollten miteinander harmonieren. Auch schicke Schuhe sind sehr wichtig für Deinen wörtlich gesprochenen perfekten Auftritt. Wenn Du den ganzen Tag unterwegs bist, achte bitte darauf, dass gerade die Schuhe bequem sind, denn schmerzende Füsse können einen langen Tag zur Qual werden lassen.

Noch ein paar Pflegetipps für Deine Trachtenkette

Bewahre Deinen Damen Trachtenschmuck immer in trockenen Räumen in einer Schatulle auf. So ist er vor Staub, Nässe und Sonnenlicht geschützt und bleibt lange schön! Gib Dein Kropfband aus Samt oder Spitze auf keinen Fall in die Waschmaschine oder in den Trockner. Wenn Du Dein Kropfband waschen möchtest, so wasche es mit der Hand bei niedrigen Temperaturen und drücke es in einem Handtuch sanft aus. Lege es dann ohne es zusammenzufalten zum Trocknen auf ein Handtuch. Wenn Du es zusammenfaltest, entstehen unschöne Brüche, die nur schwer wieder zu entfernen sind. Deine Anhänger aus Perlen oder Kunststoff kannst Du einfach feucht abwischen. Silberne Anhänger glänzen wieder wie neu, wenn Du sie mit einem Silberputztuch, Silberseife oder einem Tauchbad reinigst. Es gibt auch Ultraschallreinigungsgeräte, die Deinem Damen Trachtenschmuck wieder zum alten Glanz verhelfen. Verwende bitte keine aggressiven Chemikalien für die Reinigung Deiner Kropfkette.