• Startseite
  • Dirndl waschen – So wäscht du dein Dirndl richtig!

Das Volksfest hinterlässt seine Spuren & das auch hin und wieder auf unseren Dirndln. Damit wir für die nächsten Wiesn bereit sind & im Allgemeinem lange Freude an unserem Dirndl haben, gibt es hier alle wichtigen Tipps zur Dirndl Reinigung & wie ihr das Dirndl richtig wascht.

Inhaltsverzeichnis:

Das Dirndl waschen oder professionell reinigen lassen?

Krüger Dirndl können in der Regel unkompliziert in der Waschmaschine gereinigt werden. Lediglich bei ein paar exklusiven Dirndln wird empfohlen, diese professionell bei einer Textilreinigung zu reinigen. Beispiele hierfür sind sehr feine Hochzeitsdirndl.
Alle benötigten Informationen, wie das jeweilige Dirndl gereinigt werden sollte, findet ihr auf dem eingenähten Pflegeetikett im Dirndl & in der Dirndlschürze.

Seid ihr euch dennoch unsicher? Im Zweifel empfiehlt es sich, das Dirndl in die Reinigung zu bringen & dort reinigen zu lassen.

Unsere Mini Dirndl Empfehlungen

Worauf muss man beim Dirndl waschen achten?

Wie bereits weiter oben erwähnt, sollte man sich bei der Dirndl Reinigung immer zuerst das Pflegeetikett anschauen. Kennt man das ein oder andere Pflegesymbol nicht oder ist sich nicht 100% über die Bedeutung sicher, so sollte man in jedem Fall das Symbol nachschlagen!

Bevor man das Dirndl nun in die Waschmaschine schmeißt, muss die Dirndlschürze vom Dirndl getrennt & diese separat gewaschen werden. Dies schützt im Allgemeinen vor Verfärbungen, da Dirndlschürze & Dirndlkleid oftmals aus verschiedenen Materialien und in sehr unterschiedlichen Farben designt wurden.
Zusätzlich kann es sein, dass die Dirndlschürze eine andere empfohlene Reinigungsart hat, deswegen das Pflegeetikett in der Dirndlschürze ebenfalls prüfen.
Beide Dirndl Teile sollten sicher in einem Wäschesäckchen verstaut werden, da dies für die Materialien & Applikationen deutlich schonender ist.

Hat das verschmutzte Dirndl eine eingefädelte Miederschnürung? Dann diese bitte nicht mitwaschen & zu einem späteren Zeitpunkt am frisch gewaschenen Dirndl wieder anbringen. So geht nichts verloren & alles ist griffbereit, wenn es endlich wieder „O’zapft is“ heißt.

Im Allgemeinen lässt sich nun folgendes zum Dirndl waschen sagen:

Das Dirndl sollte immer bei maximal 30 Grad im Schonwaschgang bei niedriger Schleuderzahl gewaschen werden. Zusätzlich sollte immer ein Feinwaschmittel verwendet werden, da in vielen herkömmlichen Waschmitteln Bleichmittel vorhanden sind, welche ein Farb-Ausbluten ermöglichen.
Ist die Wäsche fertig, so sollte das Dirndl zügig aus der Waschmaschine genommen werden. Liegt es noch Stunden feucht in der Waschmaschinen Trommel, so können im schlimmsten Fall Farbveränderungen auftreten.

Ein kleiner Tipp: Wurde in dem Dirndl schon öfter ordentlich gefeiert & es mehrfach gereinigt, so sollte man regelmäßig alle angebrachten Miederhaken noch einmal bzgl. ihrer Festigkeit prüfen. In seltenen Fällen kann es zu einer leichten Lockerung der Haken kommen. Keine Panik! Ist dies der Fall, so kann man den Haken unkompliziert mit Nadel & Faden sicher wieder befestigen.

Habt ihr euch für eine Dirndl Handwäsche entschieden, so empfiehlt es sich, das Dirndl mit wenig Feinwaschmittel vorsichtig zu waschen.
Aber Achtung: Liegt das Dirndl zu lange im Wasser, so riskiert man Farbabweichungen!

Generell raten wir von einem Einweichen des Dirndls ab & immer zu einer Reinigung wie auf dem Pflegeetikett empfohlen.

Unsere Midi Dirndl Empfehlungen

Darf das Dirndl in den Trockner?

Bitte dass Krüger Dirndl nicht in den Trockner schmeißen! Unsere Dirndl sind dafür nicht geeignet & werden im Trockner stark strapaziert und vermutlich beschädigt. Umweltfreundlich & Dirndl schonender ist die natürliche Variante zu Trocknen. Einfach das Dirndl sorgfältig auf einen Kleiderbügel hängen & an der frischen Luft trocknen lassen.

Gibt es schnelle Reinigungstipps für Zwischendurch?

Oftmals besucht man die Wiesn oder den Wasen nicht nur einmal pro Saison. Somit muss es hin & wieder auch sehr schnell gehen.
Ist das Dirndl nicht verschmutzt, riecht aber etwas streng dann ab damit an die frische Luft. Auslüften bewirkt Wunder & ist dabei zu 100% schonend.
Als Tipp: Das gilt auch für Alltagsklamotten. Jeder Maschinen Waschgang strapaziert auf eine Gewisse Art & Weise das Material.

Bei punktuellen Flecken muss nicht immer gleich eine Waschmaschine angeschmissen werden. Oftmals kann der Fleck direkt mit einem Tuch & Wasser sanft bearbeitet werden. Zusätzlich gibt es bei der Drogerie auch flüssige Fleckenentferner für die unterschiedlichsten Flecken. So beispielsweise für Obst-, Blut- oder Fettflecken. Alternativ ist Gallseife auch ein guter Fleckenentferner.

Was muss man beim Bügeln des Dirndls beachten?

Auch beim Bügeln sollte im Vorfeld das Pflegeetikett geprüft werden. So gibt das kleine Bügeleisen-Symbol alle Informationen bzgl. der Temperatur & Bügeleisen-Einstellung an. Ist beispielsweise ein einzelner Punkt im Bügeleisen-Symbol, so darf das Dirndl bei maximal 110 Grad ohne Dampf gebügelt werden.
Die verschiedenen Symbole können nachgeschlagen werden.

Unsere Maxi Dirndl Empfehlungen

Und wie reinige ich meine Dirndlbluse am besten?

Die hochwertige Krüger Dirndlbluse sollte ebenfalls nach Waschanleitung gereinigt werden. In der Regel sind die Dirndlblusen für die Reinigung in der Waschmaschine geeignet. Da die meist feinen Dirndlblusen, wie beispielsweise Spitzen-Dirndlblusen oder Dirndlblusen mit detailreichen Verzierungen empfindlich sind, sollten diese ebenfalls immer im Wäschesäckchen bei Schonwaschgang mit Feinwaschmittel gewaschen werden.

Unsere Dirndlblusen Empfehlungen

Nach der Wiesn ist vor der Wiesn

Wer seinem Dirndl etwas Gutes tun möchte, reinigt dieses zeitnah nach dem Volksfest Besuch & hängt es sicher verstaut in den Kleiderschrank. So hat man vor der nächsten Wiesn keinen Stress & alle Flecken gehen in der Regel ohne Probleme raus.